Alter Kaiser Wilhelm Tunnel

Sanierung eines bereits bestehenden Eisenbahntunnels

Der Alte Kaiser Wilhelm Tunnel ist seit 1879 in Betrieb. Der zweispurige Gewölbetunnel musste saniert werden, sodass er den aktuellen Sicherheitsanforderungen eines modernen Eisenbahntunnels erfüllt.

At a glance
Bauherr
Deutsche Bahn, DB Netz AG, Frankfurt
Land
Deutschland

Der Alte Kaiser Wilhelm Tunnel…

Der alte Kaiser Wilhelm Tunnel (AKWT) ist ein 4,2 km langer zweigleisiger Eisenbahntunnel entlang der Eisenbahnlinie Koblenz – Perl, im Mosel Tal im Bundesland Rheinland-Pfalz, Deutschland. Der Bau des Tunnels begann im Jahr 1875 und der Tunnel ging im Jahr 1879 in Betrieb.

Bis 1988 war der „Alte Kaiser-Wilhelm-Tunnel“ der längste Eisenbahntunnel in Deutschland und sein Bau reduzierte die Distanz zwischen Cochem und der Gemeinde Neef von ursprünglich 30 km auf 5 km.

…wird zum Neuen Kaiser Wilhelm Tunnel

Dieses Projekt ist Teil der Modernisierung der Strecke Koblenz – Perl. Der neue eingleisige Tunnel – der so genannte „Neue Kaiser-Wilhelm-Tunnel“ (NKWT) – wurde vorab parallel 30 m östlich errichtet. Dieser neue Tunnel ging in Betrieb, bevor die Erneuerung des „Alten Kaiser Wilhelm Tunnels“ begann. Damit konnte der Bahnbetrieb entlang der Strecke aufrechterhalten werden.

Im Dezember 2012 wurde die tschechische Bauunternehmung Subterra a.s., Prag mit der Erneuerung des Alten Kaiser-Wilhelm-Tunnels beauftragt, die wiederum an GC GROUP die Ausführungsplanung übertrug.

Leistungen im Überblick

  • Ausführungsplanung
  • Detailplanung
Kontaktiere uns
Dipl.-Ing. Gernot JEDLITSCHKA

Ingenieurkonsulent für Bauwesen

Tel.:+43 662 65965 246